News

Schule gewinnt Nachhaltigkeitspreis der Evangelischen Bank

Aktiv in MV - Die Freie Grundschule in Bröbberrow belegt den 2. Platz beim EKK-Nachhaltigkeitspreis der Evangelischen Bank und gewinnt 7000 Euro.

Im Vorfeld wurde über unsere Schule ein Filmportrait produziert.

Hier sehen Sie den Film!

Wir danken den zahlreichen Helfern und Unterstützern sowie allen Investoren, die uns beim Aufbau unserer Schule unterstützt haben!

Bei der Preisverleihung am 18. September 2014 in Kassel wurden drei Siegereinrichtungen für ihre innovativen Projekte ausgezeichnet. Unter der Schirmherrschaft von Ulrich Lilie, Präsident der Diakonie Deutschland, und Prof. Dr. Martin Hein, Bischof der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, richtete sich die Preisauslobung an gemeinwohlorientierte Initiativen mit besonders nachhaltiger gesellschaftlicher Wirkung.  

Auszug aus der PM der EKK: "Die Freie Grundschule Bröbberow mit Kita und Hort hat mit ihrem Engagement überzeugt und belegt den zweiten Platz. Das Preisgeld von 7.000 Euro kommt somit der Einrichtung in der Nähe von Rostock zugute. Die Gründung der Schule geht auf die Initiative (...) zurück, die ein Bildungsprojekt geschaffen hat, das sich für Kinder stark macht. Kinder mit und ohne sonderpädagogischem Förderbedarf lernen hier zusammen. Gegenseitige Wertschätzung, Anerkennung und die aktive Mitbestimmung der Kinder sind in Bröbberow selbstverständlich.
Als Umweltschule liegt der Fokus zudem auf dem nachhaltigen Umgang mit der Natur." 

Laudatio

Vollständige PM mit allen Preisträgern

Pressbericht der SVZ vom 24.09.14

21.09.2014 17:27 Alter: 3 Jahre