News

Vordrucke Notfallbetreuung und weitere Informationen Corona

15.03.20 20:00

Sehr geehrte Eltern,

 

Sie erhalten hier den Vordruck für den Bedarf Notfallbetreuung.

Dieser ist am morgigen Montag bei Bedarf auszufüllen und bei uns abzugeben. Auch liegt dieser Bogen morgen in den Einrichtungen für Sie bereit. Ab Dienstag, den 17.03.2020 ist es ohne geprüften Bogen nicht mehr möglich, Ihr Kind in die Kita oder in die Schule / Hort zu bringen.

Bis 16:00 Uhr am Montag müssen wir die Bögen dem Jugendamt als Bedarfsplanung übermitteln. Grundsätzlich sind für alle Angaben Nachweise durch Sie zu erbringen. Bitte beachten Sie, dass das derzeitige Ziel eine so geringe Anzahl Betreuungsausnahmen wie möglich ist.

 

Mit sofortiger Wirkung ist der Zutritt zu Kindertageseinrichtungen und Schulen nur noch Erziehungsberechtigten Personen gestattet. Großeltern, Verwandte, Bekannte und andere Personen gelten als Personen ohne Zutrittsberechtigung denen der Einlass verwehrt werden muss. Dazu gehören auch zwingend Personen, die sich innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet aufgehalten haben. Bitte prüfen Sie dies auf der Seite des Robert Koch Institutes: 

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html

Bitte planen Sie daher die Abholregelung entsprechend um.

 

Entgegen der allgemeinen Regelung müssen Sie ab Montag keine Essenabmeldung für Ihre Kinder durchführen, bis die Notfallmaßnahmen aufgehoben wurden. Eine Versorgung und die dazugehörige Abrechnung erfolgt nach tatsächlicher Anwesenheit.

 

Bei weiteren Informationen erhalten Sie hier Auskunft.

 

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Abend und bleiben Sie und Ihre Familien gesund!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Stefan Hagemann

(Dipl. Päd. / M.A. Sozialmanagement)

15.03.2020 20:38 Alter: 79 Tage